Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Zwiwwelsupp

Zwiebelsuppe

Zutaten

4Zwiebeln
50 gButter
150 ggeriebener Gruyere Käse
1 LiterWasser
200 mlPfälzer Weißwein
1 TLMehl
8 ScheibenWeißbrot
1 TLSalz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Kasserolle die Butter schmelzen, jedoch keine Farbe annehmen lassen. Die Zwiebeln hineingeben und unter Rühren goldgelb bräunen lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen.

Mehl über die Zwiebeln stäuben und das kochende Wasser hinzufügen. Wenig salzen (auch der Käse ist salzig), pfeffern und mit einer Prise geriebener Muskatnuss würzen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In ofenfeste Portionsschälchen je zwei getoastete Weißbrotschnitten legen, mit geriebenem Käse bestreuen und die Brühe hinzugießen. Wenn das Brot aufschwimmt, nochmals geriebenen Käse darüber streuen und im heißen Backofen ca. 10 Minuten überbacken.

HauptzutatenZwiebelWeißbrotHartkäseWein

EssenskategorieSuppen

Schwierigkeitsgrad Einfach

Brandneu oder kürzlich aktualisiert