Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Sauerrahmsupp

Sauerrahmsuppe

Zutaten

100 gLauch
60 gSchalotten
2 EL Butter
200 gmehlig kochende Kartoffeln
1säuerlicher Apfel (z.B. Boskop, Granny Smith)
1,5 ELKümmelsaat
1Lorbeerblatt
1 LiterGeflügelfond
 Salz, Pfeffer
100 gSchwarzbrot
1,5 ELOlivenöl
1 BundSchnittlauch
100 mlSchlagsahne
200 gSaure Sahne
2 ELCrème Fraîche
1 ELApfelessig

 

Zubereitung

Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne sowie die Schalotten in feine Würfel schneiden. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen, Lauch und Schalotten darin glasig dünsten. Kartoffeln und Äpfel schälen und klein würfeln, zum Lauch geben und weich dünsten. Kümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Hälfte des Kümmels, Lorbeer und Fond zugeben, mit Salz würzen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen.

Das Brot in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Öl und restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Brotwürfel darin knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Lorbeerblätter entfernen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne, saure Sahne und Crème Fraîche untermixen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Mit Schnittlauch, Croûtons und dem restlichen Kümmel bestreuen.

Brandneu oder kürzlich aktualisiert