Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Pälzer Grumbeerwaffele

Pfälzer Kartoffelwaffeln

Unser Tipp

Am besten passt eine Gulaschsuppe oder eine Hühner-Reissuppe zu den Kartoffelwaffeln.

Zutaten

100 gMehl
1/4 WürfelHefe
1 TasseMilch, lauwarm
1 kgKartoffeln
1 StangeLauch
150 gDörrfleisch, gewürfelt oder Speckwürfel
3Eier
 Pfeffer und Salz
 Muskat

Zubereitung

Aus Mehl, Hefe und Milch einen Teig anrühren. Dieser ist flüssig wie ein Rührteig. Die Kartoffeln schälen und fein reiben, dann gut abtropfen lassen, eventuell auch ausdrücken. Den Lauch klein schneiden. Dann den Teig mit Kartoffeln, Lauch und Speck vermengen, Eier hinzugeben und würzen. Wer mag, kann den Speck weglassen, dann etwas mehr salzen.

Das Waffeleisen gut heiß werden lassen und gut einölen, da der Teig kein Fett enthält. Waffeln backen und warm essen.

Die übrig gebliebenen Kartoffelwaffeln schmecken sehr lecker klein gerissen in der Pfanne gebraten, nach Belieben auch mit Eiern drüber geschlagen.

HauptzutatenKartoffelnLauch/PorreeSpeck/BaconEier

EssenskategorieBeilagen

Schwierigkeitsgrad Normal

Ähnliche Gerichte

Brandneu oder kürzlich aktualisiert