Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Neubeginn

#jetzterstrecht #parkinson #neubeginn

Du hast viel von deinem Leben erhofft, an deine Zukunft geglaubt. Und dann die Diagnose Parkinson. Vielleicht bist du verletzt, verzweifelt, resigniert.

Du kannst dir nicht vorstellen, wie dein Leben mit Parkinson aussehen soll. Sich nach der Diagnose erst einmal zurückzuziehen, ist normal und bedeutet auch Schutz.

Wenn du aber lange abtauchst, dann kann daraus Isolation und Einsamkeit erwachsen, die Mauer um dich herum wird immer höher.

Wenn du dich verkriechst, verschwindet dein Parkinson nicht. Zeit, neu anzufangen und dein Leben mit Parkinson in die Hand zu nehmen.

Als besonders positiv erleben dabei viele Menschen den Austausch und die Gespräche mit anderen Betroffenen. Ein erster Anlaufpunkt können Selbsthilfegruppen in deiner Nähe sein. Von anderen kannst du lernen, wie sie ihr Leben gut eingerichtet haben.

Ausführliche Informationen zu Parkinson & Selbsthilfe findest du hier auf unserer Webseite

www.jupa-rlp.de/ueber-uns/selbsthilfegruppe-jupa-rlp-sued/

Leben mit Parkinson braucht Informationen, Wissen und aktive Krankheitsbewältigung. Welche medikamentösen Therapien gibt es, was leisten die sogenannten nichtmedikamentösen Begleittherapien?

Wie sieht es mit Unterstützungsangeboten im Sozialrecht aus, soll ich z. B. einen Behindertenausweis oder Integrationshilfen beantragen?

Viele Fragen, auf die du Antworten finden kannst. Zeit für einen Neubeginn. Jetzt erst recht.

Brandneu oder kürzlich aktualisiert