Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Mega-Studie zeigt: Vitaminpillen nützen nichts – manche steigern sogar Schlaganfall-Risiko

 Kategorie:  News

Dass Nahrungsergänzungsmittel keine Wunder vollbringen ist schon länger bekannt. Eine neue Meta-Analyse mit 277 Studien bestätigt das: Keine der Pillen sorgt für ein längeres Leben – im Gegenteil. Die Kombination mancher Präparate erhöht sogar das Schlaganfall-Risiko.

Über zwei Milliarden Euro gaben die Deutschen letztes Jahr für Nahrungsergänzungsmittel aus, Tendenz steigend. Dass die Pillen und Pulver jedoch oft gar keinen Effekt haben, legen zahlreiche Untersuchungen nahe. In einer Meta-Analyse werteten Forscher aus Baltimore die Daten von knapp einer Million Menschen aus 277 Einzelstudien aus.

Link:
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/vitaminpillen-die-meisten-nuetzen-nichts-manche-steigern-sogar-schlaganfall-risiko_id_10936772.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_TOP_THEMEN

Brandneu oder kürzlich aktualisiert