Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Liegt der Ursprung des Parkinson-Leidens im Darm?

 Kategorie:  News

Bei Parkinson sterben wichtige Zellen im Mittelhirn ab. Nun verdichten sich Hinweise, dass die Ursache dieser fatalen Kaskade weit entfernt im Darm anfängt. 
Wo die Parkinsonkrankheit, im Volksmund auch Schüttellähmung genannt, genau entsteht, ist noch immer nicht geklärt. Etliche Beobachtungen legen den Verdacht nahe, dass ihre Wurzeln nicht im Gehirn liegen, sondern vielmehr im Verdauungstrakt.

Auf eine solche Möglichkeit hat der renommierte Parkinsonforscher Heiko Braak von der Universität Ulm bereits im Jahr 2003 hingewiesen. Was damals aber noch vielen wie eine kühne Hypothese erschien, erhält inzwischen zunehmend Unterstützung. So ist es Wissenschaftlern um Ted Dawson von der John Hopkins University in Baltimore jetzt gelungen, die von Braak postulierten Erkrankungsprozesse bei Mäusen Schritt für Schritt nachzubilden.

Link:
https://www.faz.net/aktuell/wissen/leben-gene/parkinson-krankheit-die-ursache-koennte-im-darm-liegen-16275106.html

Brandneu oder kürzlich aktualisiert