Muhammad Ali: Parkinson-Erkrankung tatsächlich Folge des Boxens?

 Kategorie:  News

Im Oktober 1980 zeigte der dreifache Weltmeister im Schwergewichtsboxen, Muhammad Ali, bei einem Kampf erstmals eine Schwäche auf der linken Seite, die per Videoaufzeichnung in die Welt getragen wurde.

Was folgte waren jahrzehntelange Spekulationen in Medien und Öffentlichkeit, inwiefern seine Boxkarriere zu den motorischen Symptomen beigetragen haben könnte.