Uns gibt es auch im Norden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Süd

Künstliche Intelligenz erkennt Morbus Parkinson an der nächtlichen Atmung

 Kategorie:  News

Cambridge/Massachusetts – US-Informatiker haben eine Software entwickelt, die einen Morbus Parkinson an den veränderten nächtlichen Atemexkursionen der Patienten erkennen kann. Dies gelang laut Publikation in Nature Medicine (2022; DOI: 10.1038/s41591-022-01932-x) sowohl mit einem Brustgürtel als auch berüh­rungslos mit einem „Radar“-Gerät an der Wand des Schlafzimmers.

Brandneu oder kürzlich aktualisiert